Beiträge

¡Leo Leo!

Vorlesewettbewerb Spanisch an der Friedrich-August-Genth Schule

Kurz vor den Halbjahreszeugnissen fand nun bereits zum fünften Mal der Vorlesewettbewerb Spanisch an der Friedrich-August-Genth Schule statt. Die Gesamtschule ist eine der wenigen Schulen im Umkreis, welche das Fach Spanisch als zweite Fremdsprache anbietet, sowohl im Gymnasial- als auch im Realschulzweig; und das nach wie vor erfolgreich! Über 300 Schülerinnen und Schüler haben sich aktuell für genau diese Sprachenfolge entschieden, so dass die FAG-Schule auch weiterhin die Möglichkeit bieten wird, Spanisch als 2. und 3. Fremdsprache zu wählen.

Ca. 80 Schülerinnen und Schüler der siebten Jahrgangsstufe fanden sich in der Aula zusammen, um den bereits in den Spanisch-Kursen ausgewählten Finalisten die Daumen zu drücken. Diese acht Schülerinnen und Schüler (Sophie Albrecht, Giulia Alt, Marwa Boutakhrit, Silas Ehret, Merve Kaya, Tom Möller, Emma Roth und Ilayda-Nur Yilmaz) aus den vier Spanisch-Kursen im Gymnasial- und Realschulzweig bewiesen hier in zwei Runden ihr Können in Bezug auf Aussprache, Flüssigkeit, inhaltlich bezogenes Lesen und Betonung. Bewertet wurden sie durch die drei Spanischlehrkräfte der Schule, Dorina Schulz, Martina Walter und Ramona Walz. Nicht nur die Finalisten waren gefragt, sondern auch das Publikum war aktiv. Die Spanischlerner beantworteten bei diversen Quizrunden Fragen rund um das Thema Spanien und die spanischsprachigen Kulturen.

Die drei besten Schülerinnen und Schüler mussten anschließend in der Finalrunde ihre Sprachkenntnisse unter Beweis stellen, indem sie einen ihnen unbekannten Text fehlerfrei vortragen sollten. Diese Herausforderung meisterten sie alle mit Bravur, woraus sich folgende Platzierung ergab: 1. Platz Ilayda-Nur Yilmaz (7g), 2. Platz Emma Roth (7i) und 3. Platz Sophie Albrecht (7i). Die Gewinnerin wird am 18.März in Hanau in der Karl-Rehbein-Schule gegen weitere Gewinner aus dem Main-Kinzig-Kreis im Halbfinale des hessischen Vorlesewettbewerbs antreten.

Schulleiter Gerhard Gleis zeigte sich beeindruckt von den Leistungen der Schülerinnen und Schüler, die erst ein halbes Jahr in der Fremdsprache unterrichtet worden waren. Mit der Vorsitzenden der Fachkonferenz Spanisch, Studienrätin Martina Walter, gratulierte er den Finalisten und überreichte Urkunden und kleine Sachgewinne, nachdem er allen Spanischlernern gegenüber seine Freude über das rege Interessen an der spanischen Sprache zum Ausdruck gebracht hatte. Zu gewinnen waren unter anderem ein App-Gutschein und andere Sachpreise, die die Schülerinnen und Schüler im Spanischunterricht unterstützen sollen.

Aufgrund des großen Anklangs und der positiven Rückmeldung durch die Schülerinnen und Schüler, wird die Spanischfachschaft auch in den kommenden Schuljahren den Vorlesewettbewerb Spanisch für die Jahrgangsstufe 7 veranstalten und somit die Tradition fortsetzen.

auf dem Bild sind folgende Personen in der Reihenfolge von links nach rechts , von hinten nach vorne, zu sehen:

Ramona Walz, Marwa Boutakhrit (7e), Merve Kaya (7d), Giulia Alt (7h), Silas Ehret (7L), Nia Mensch (9i), Theresa Gerl (9i), Dorina Schulz, Martina Walter

Ilayda-Nur Yilmaz (7g), Emma Roth (7i), Sophie Albrecht (7i)