Beiträge

Die Friedrich-August-Genth-Schule stellt sich vor

Am Dienstag, den 21.01.2020 lädt die Schulleitung der Friedrich-August-Genth-Schule um 19:00 Uhr die Eltern der derzeitigen vierten Klassen der umliegenden Grundschulen ganz herzlich zu einem Informationsabend in die Aula ein.

Mitglieder der Schulleitung und Lehrkräfte geben einen Einblick in das Schulleben der kooperativen Gesamtschule und stehen anschließend an Informationsständen für die Fragen der Eltern zur Verfügung.

Informiert  wird über die Schul- und Unterrichtsorganisation der Schule, die Ausstattung der Räume und über mögliche Schullaufbahnen. Darüber hinaus werden aber  auch einige besondere Angebote der FAG  vorgestellt. So zeigen  Lehrkräfte Wege zur Verbesserung der individuellen Lernkompetenz (Methodentraining), stellen  das Konzept der Freien Selbstständigen  Arbeit (FSA) vor oder geben Informationen zur Hochbegabtenförderung.

Ebenso wird über die Arbeit der Digitalen Helden und des Mediationsteams in Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeit berichtet.

Des Weiteren zeigen Lehrkräfte Möglichkeiten zur Förderung der Schülerinnen und Schüler auf, zum Beispiel in der Hausaufgabenbetreuung oder in Förderkursen der Pädagogischen Mittagsbetreuung.

Über die Besonderheiten der Schule bei der Auswahl in der Fremdsprachenfolge im Realschul- und Gymnasialzweig wird ebenso berichtet wie über den Schüleraustausch und über Fahrten nach Frankreich, England und Spanien.

 

Die kommissarische Schulleiterin Sabine Butzke und das Kollegium der Friedrich- August- Genth- Schule freuen sich auf zahlreiche Interessierte.