Die Schule im Überblick

Globus spendet neue Nähmaschinen für kreative Schüler

An der Wächtersbacher Friedrich-August-Genth-Schule gibt es seit geraumer Zeit einen erfolgreichen „Nähkurs“, geleitet von Martina Beringer, der immer wieder durch Aktionen auf sich aufmerksam macht und sogar bundesweit ausgeschriebene Wettbewerbe im Bereich textiles Gestalten gewinnen konnte.

Der Nähkurs greift immer wieder auch aktuelle Themen auf uns gestaltete in der Vergangenheit z. B. aus alten Globus Bannern „Upcycling-Taschen“. Im Rahmen der Feier zum 50-jährigen Bestehen der Globus SB-Warenhäuser in Deutschland, wirkte der Nähkurs der Friedrich-August-Genth Schule  bei der Gestaltung des Wächtersbacher Gemeinschaftsgartens mit und verschönerte den Garten mit „Nähcollagen“ um zu zeigen das man auch aus Stoffresten tolle Dinge herstellen kann.

Sinn und Zweck der schulischen Nachmittagsbetreuung ist es, den mittlerweile 36 Schülerinnen, die sich auf vier Kurse aufteilen, das Nähen an der Nähmaschine zu lernen und sie nahezu perfekt an diesem Gerät auszubilden.

Mit freudiger Erwartung saß die Mittwochsgruppe die in ihrem Nähraum, denn an diesem Tag überreichte die Kursleiterin einen neue Nähmaschinen, gespendet vom Globus SB-Warenhaus Wächtersbach. Die Begeisterung der Schülerinnen, (Otten Kim, Heßberger Jolina, Bleek Leonie, Geipel Fiorina, Geipel Pauline, Geissler Sophia, Oelmann Imke, Schröder Amelie, Tekin Melis )war riesengroß. 

Mit diese Singer Nähmaschine mit 7 Nähprogrammen können die Nähschülerinnen ihrer Kreativität und Gestaltungswünschen freien Lauf lassen. Das Globus SB-Warenhaus freut sich ein so kreatives und engagiertes Team unterstützen zu können und freut sich auf weitere gemeinsame Aktionen mit dem Nähkurs der FAG Wächtersbach.