Le français – ça bouge!

Das France Mobil an der FAG-Schule

 

 

Zum sogenannten „Schnupperunterricht“ für die 6. Klassen, hat sich der Fachbereich Französisch der Friedrich-August-Genth Schule in Wächtersbach dieses Jahr für die authentische Version entschieden. Das France Mobil ist ein Programm des Deutsch-Französischen Jugendwerks (kurz: DFJW), bei dem jungen Lektorinnen und Lektoren aus Frankreich den deutschen Schülerinnen und Schülern ihre Muttersprache spielerisch vorstellen.

Am 27. Februar war es dann soweit, und alle Schülerinnen und Schüler der 6. Jahrgangsstufe konnten für eine Schulstunde „echtes“ Französisch hören und erleben. Die junge Französin konnte den Sechstklässlern durch innovative Methoden und spezielle Animationstechniken Angst vor der französischen Sprache nehmen und zeigen, was sie bereits über das Land wissen. Die Verständigung fand dabei praktisch nur in der Fremdsprache statt, wobei Gesten, Gesichtsausdrücke und besonders Bewegung zum Verständnis und zur erfolgreichen Kommunikation beigetragen haben - ça bouge, eben! Sichtlich begeistert zeigten sich jedenfalls die Schülerinnen und Schüler, ob beim Boule- und Würfelspiel oder einem Landeskundequiz! Nach diesem erfolgreichen Schnupperunterricht, kann man mit Recht behaupten: Französisch ist eben immer noch eine Sprache, die bewegt!