Schulportrait

Alle Jahre wieder - Straßburg im Advent

Die Französischklassen der Jahrgangsstufe 7 des Real- und Gymnasialzweiges der Friedrich-August-Genth-Schule in Wächtersbach begaben sich mit ihren Französischlehrerinnen Gabriele Drews, Annette Feeser und Nicole Quick sowie begleitenden Eltern zum Weihnachtsmarkt nach Straßburg.

In der weihnachtlich geschmückten Metropole besuchten die Schülerinnen und Schüler das berühmte Straßburger Münster. In Kleingruppen erkundeten sie anschließend die zahlreichen Weihnachtsmärkte der Stadt. Während ihres Rundgangs hatten sie zahlreiche sprachliche und landeskundliche Aufgaben zu erfüllen. So informierten sie sich in einer "boulangerie" über das Angebot an duftenden Backwaren oder notierten die Namen typischer Produkte, die man auf dem Weihnachtsmarkt finden kann.

Dass die kommentierte Bootsfahrt auf der Ill wegen Hochwasser ausfallen musste, ist zwar schade, trübte jedoch die Stimmung keineswegs. So spazierte die Gruppe bei Sonnenschein zum Weihnachtsmarkt in "La Petite France", der mit Kunsthandwerk und elsässischen Spezialitäten lockte. So manche Köstlichkeit wurde hübsch als Weihnachtsgeschenk verpackt und nach Deutschland mitgenommen. Für die Schüler wird diese Spracherlebnisfahrt unvergessen bleiben, für die meisten war es die erste Berührung mit Frankreich und gab weitere Motivation für den Unterricht.

Die Schulleitung der Friedrich-August-Genth-Schule bedankt sich an dieser Stelle bei den begleitenden Eltern, ohne deren Engagement dieser Ausflug nicht hätte stattfinden können.